0
Kinder
0
LehrerInnen und Helfer vor Ort
0
Vertrauensperson
0
km
Entfernung

Der Kindergarten of Joy in Tansania

Die Kosten führen außerdem zu hohen Abbruchraten und Fehlzeiten der Kinder. Auch reicht die vorhandene Infrastruktur oft nicht für eine qualitativ hochwertige Bildung aus. Um dies zu verhindern, startete Albert das Projekt  Kindergarten of Joy. Dabei erhält er unsere Unterstützung und kann das Projekt vor Ort in Tansania leiten und vorantreiben. Hierfür ist der ständige Kontakt mit Anna & Marcel von world's education for kids notwendig. Sie sind die Projektpaten des Kindergartens und unterstützen das Projekt von Deutschland aus. Im Kindergarten wird das Projekt zudem von sieben Lehrer/innen sowie je zwei Fahrern, Köchinnen und Haushälterinnen unterstützt.

Gründe für das Projekt:

- Verlässlicher Projektpartner vor Ort: Albert Kahai
- Bildungschancen von mehr als 150 Kindern werden erhöht
- Bildung als Multiplikator für bessere Lebenschancen der Kinder & Lehrkörper
- Transparenz: Kooperation mit dem Projektpartner vor Ort und den Projektpaten in Deutschland
- Frühkindliche Bildung: früh die Weichen stellen und Bildung von "Kleinauf" ermöglichen

 

Was wir seit dem Projektstart erreicht haben:

Um den Kindergarten of Joy langfristig und nachhaltig zu unterstützen, war eines der ersten Ziele das Kindergartengebäude neu aufzubauen. Hierdurch muss der Kindergarten zukünftig keine Mietabgaben mehr leisten, womit gewährleistet ist, dass auch Kinder für welche der Kindergartenbesuch finanziell nicht möglich ist, aufgenommen werden. Dank unseres starken Partners vor Ort, dem Projektgründer Albert Kahai, wurden die besprochenen Maßnahmen im Rahmen des Kindergartenbaus zuverlässig, zeitnah und mit einer hervorragenden Dokumentation durchgeführt. So konnte der Bau des neuen Kindergartens vorangebracht werden. Derzeit können wir dadurch 150 Kinder unterstützen.

Wie kam es zu diesem Projekt?

Doch oft zeigt einem das Leben neue Wege auf. Insbesondere die Kinder vor Ort sind den beiden sehr ans Herz gewachsen. Doch mit einem zehnwöchigen Aufenthalt ist es einfach nicht getan. Deshalb haben sie sich entschieden, den Kindergarten langfristig und nachhaltig zu unterstützen. Damit wurde der Kindergarten of Joy zu einem Projekt von world's education for kids. Anna und Marcel (siehe auch Bild oben) stehen – teilweise sogar täglich – mit dem Leiter des Kindergartens, Albert Kahai, in Kontakt. Albert berichtet regelmäßig aus erster Hand über die Fortschritte des Projekts und informiert sie über Neuigkeiten. So können sie gut abschätzen, wo die Bedarfe liegen, sodass die Spenden optimal genutzt werden. Albert ist sehr bemüht, verantwortungsvoll und sorgfältig. Stehen größere Ausgaben an, fragt er sie immer um Rat. So fühlt es sich manchmal an, als wären sie immer noch vor Ort, obwohl sie ca. 11.000 km trennen.

Du willst mehr darüber wissen? Lies mehr im Mafinga-Blog.

Kurze Beschreibung des Projekts:

Hierfür stellen wir das Projekt nachhaltig auf und leisten Hilfe zur Selbsthilfe. Im Kindergarten of Joy schaffen wir zunächst Bildungschancen durch die Herstellung der notwendigen Infrastruktur, wie bspw. der Gebäude.

Weitere geplante Aktivitäten:

Um das Herzensprojekt von Anna und Marcel von world’s education weiter zu unterstützen planen wir folgende Aktivitäten:

- Bau einer dazugehörigen Schule
- Sicherstellung der Wasser- und Grundversorgung der Kinder

Marcel Kliewe

Projektpate
Mafinga, Tansania

Anna-Christin Langer

Projektpatin
Mafinga, Tansania

Albert Kahai

Projektgründer und -leiter vor Ort

Kindergarten of Joy Team

Team vor Ort
Scroll to Top