Das Bildungsprojekt Eco Hub Africa in Uganda wird geleitet von Geofrey, der damit einen Beitrag für die Gemeinschaft im Dorf leisten möchte.

Geofrey ́s Vision ist es, Kindern die Möglichkeit zu geben sich künstlerisch zu entwickeln und auf diesem Wege eigene Ideen für eine selbstständige Zukunft zu entwickeln. Zurzeit besuchen ungefähr 100 Kinder zwischen 3-15 Jahren die Schule, von denen viele aus Familien kommen, die sich das Schulgeld nicht leisten können.
Klicke hier und erfahre mehr darüber, was unsere Mitglieder Lisa und Tobi in ihrer Zeit vor Ort bereits alles gemeinsam mit Geofrey erreicht haben.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Scroll to Top